Aktionen zur Fairen Woche 2007

2007 standen die Fairen Wochen unter dem Motto Afrikanissimo. An unserem Stand auf dem Stuhrer Bauernmarkt gab es allerlei Köstlichkeiten und schöne Dinge zu bestaunen, zu probieren und zu kaufen.









Fast schon Tradition hat das Fußballspiel der Mädchenmannschaften der beiden Stuhrer Schulen.

Die stellvertretende Bürgermeisterin Frau Hofmann pfiff das Spiel an und dann legten sich die Mädchen tüchtig ins Zeug.

2006 fand das Spiel in Moordeich, auf dem Sportplatz der Lise-Meitner-Schule statt. Damals gewannen die Moordeicher Mädchen nach einem spannenden Elfmeterschießen.

2007 wurde das Spiel auf dem Sportplatz der KGS Brinkum ausgetragen, die Brinkumer Mädchen nutzen ihren Heimvorteil zum Sieg.

Gewinner sind letzten Endes alle: gespielt wurde mit Bällen aus dem Fairen Handel, jede Mannschaft durfte einen für ihre Schule behalten.

Bingolotto stellte Fördermittel bereit, Bode Kirchhoff spendete Bananen für alle Spielerinnen, Stuhr Fair hat ein Quiz vorbereitet, bei dem alle Schüler und Schülerinnen attraktive Preise gewinnen konnten.

Werder Bremen ließ Grüße übermitteln und spendete einen Ball mit den Originalunterschriften.










Es ist gar nicht so leicht, die Unterschriften zu entziffern, weder für die Schülerinnen noch für den Bürgermeister.


Am Ende überreichte Frau Hofmann den siegreichen Schülerinnen das gute Stück.

Eine runde Sache, so ein Spiel. Es hat Spaß gemacht.

Viele weitere Fotos finden Sie unter Fotos 2007





 




bar03_dot3x3_green.gif

  Copyright © 2010 Stuhr Fair. Alle Rechte vorbehalten.